Noch

77 Tage
Konzert mit dem Cantus-Chor aus Lettland.
Chorprobe mit Corona, natürlich mit viel Abstand.
Outdoorprobe mit Corona in den Großen Wallanlagen
Konzertreise nach Edenkoben.
Open-Air-Konzert im Musikpavillon in Planten un Blomen
Der Chor AURA aus Lettland und der Polizeichor Hamburg in der Laeiszhalle
Konzert im Musikpavillon in Planten un Blomen in Hamburg. Sopranistin war Aja Toikawa
Konzert in der Rellinger Kirche / Rellingen
Lange Nacht des Singens in der Elbphilharmonie 2018. Auch in dem Konzerthaus sind wir schon aufgetreten.
Auftritt auf dem Hansaplatz in Hamburg 200 Jahre Hamburger Polizei.
Konzert in Rellingen
Der Chor AURA aus Lettland beim Konzert in der Laeiszhalle
Hafengeburtstag auf der RICKMER RICKMERS
Begrüßung der MSC Splendida in Hamburger Hafen
Man beachte das Nummernschild!
Elbphilharmonie, ein tolles Erlebnis! Der Seemanns-Chor Hamburg und wir.
Konzert im Oktober 2019 in der Elbphilharmonie
Unser Zweiter Chorleiter Masanori Hosaka
Hafengeburtstag Hamburg. Der findet jedes Jahr statt
Museumsschiff RICKMER RICKMERS im Hamburger Hafen
Konzert in der Hamburger Laeiszhalle
Chorreise nach Wiesbaden und Schifffahrt auf dem Rhein zur Loreley
Spontaner Auftritt im Innenhof des Europäischen Parlamentes in Straßburg
Unsere treuen Zuschauer.
Weihnachtskonzert in der Laeiszhalle.
Immer wieder schön.
Frühlingskonzert in der Laeiszhalle
Laeiszhalle Hamburg, Solist: Martin Vetter
Probe mit Abstand und draußen. Covid 19 hat uns im Griff
So proben wir mit Corona.
Konzertreise nach Vorsfelde
Konzert in der Laeiszhalle zusammen mit dem Hamburger Mandolinenorchester
Konzertreise in die Niederlande mit 4 Auftritten.
Konzert in der Kirche St. Gertrud in Hamburg-Altenwerder
Unser Teufelsgeiger Masanori Hosaka
Auftritt zum Empfang des Kreuzfahrers MSC Splendida. Solist Jürgen Wichmann
Konzertreise nach Holland. Dort gaben wir 4 Konzerte
Konzert in der Kirche St. Trinitatis gemeinsam mit den Schwarzmeerkosaken von Peter Orloff
Filmaufnahmen in Hamburg-Rahlstedt
Weihnachtskonzert 2019 Laeiszhalle
Hafengeburtstag auf der RICKMER RICKMERS
Auftritt in der Hauptkirche St. Trinitatis in Hamburg-Altona

Zwei oder drei Jubiläumskonzerte 120 Jahre POLIZEICHOR HAMBURG im Großen Saal der Laeiszhalle Hamburg

Am 11. Dezember gibt es 1, 2 oder 3 (je nach Corona-Situation) Jubiläumskonzerte im Großen Saal der Hamburger Laeiszhalle. Die Uhrzeiten sind voraussichtlich 15:30 und 20:00 Uhr. Unsere Gäste werden sein: Der PolizeiFrauenChor Köln und die Restroom Singers der Polizei Duisburg. Näheres, wie Kartenverkauf usw., wird rechtzeitig bekannt gegeben. Wir freuen uns darauf, Sie, Sie und natürlich auch Sie wiederzusehen.

Lust am Singen? Kommen Sie zu uns!

Wir brauchen neue Sänger! Sie müssen kein Polizist sein, oder es jemals gewesen sein! ALLE sind bei uns willkommen!

Mehr Infos? Hier klicken!

 
12.11

Junge - dürfen im Chor alt werden, Alte – werden durch Gesang jung.

Bescheidene dürfen in der letzten Reihe stehen, Eitle - können sich in die erste Reihe stellen.

Nörgler - dürfen über Dissonanzen meckern, Egoisten - können eigene Noten erhalten.

Skeptiker - entdecken, dass sie singen können, Geltungsbedürftige - dürfen lauter singen.

Ausdauernde - dürfen auf dem Heimweg singen, Fürsorgliche - dürfen Hustenbonbons verteilen.

Schreihälse - werden behutsam gedämpft, Leisetreter - dürfen die Stimme erheben.

Frühaufsteher - müssen sich ein wenig gedulden, Morgenmuffel - kein Problem, die Proben sind abends. 

Große - kommen leichter ans hohe C, Kleine - kommen leichter ans tiefe A.

Faule - dürfen auch im Sitzen singen, Fleißige - dürfen zu jeder Probe erscheinen.

Ordnungsliebende - dürfen die Noten sortieren, Unordentliche - dürfen dabei helfen.

Reiselustige - dürfen die Chorreisen planen, Leute mit Heimweh -  dürfen Briefe schreiben.

Warum singen Sie da noch nicht mit?

Sie müssen kein Polizist sein, oder es jemals gewesen sein! 

 

Wir sind ein gemeinnütziger Verein mit etwa 200 Mitgliedern, davon 65 aktive Sänger.

Wir geben Konzerte im In- und Ausland, singen regelmäßig in der Hamburger Laeiszhalle bei 

den beliebten Frühlings- und Weihnachtskonzerten vor Tausenden Gästen,

aber auch bei kleineren Auftritten sind wir präsent.

Wegen der Pandemie gilt Folgendes natürlich nicht, denn z.Zt. finden keine Proben statt!

Der Chor probt jeden Donnerstag zwischen 18.30 und 21:30 Uhr im

Polizeipräsidium Hamburg

Bruno-Georges-Platz 1, 22297 Hamburg.

Wenn Sie jedoch mehr Freude am Zuhören als am Mitsingen empfinden und

trotzdem am Chorgeschehen mit seinen Festlichkeiten und Reisen teilhaben wollen,

        dann bieten wir Ihnen die Möglichkeit, förderndes Mitglied bei uns zu werden.

Interesse geweckt? Melden Sie sich einfach unter info(at)polizeichor-hamburg.de oder laden Sie sich HIER einen Aufnahmeantrag im PDF-Format auf Ihren Rechner runter, füllen ihn aus und versenden ihn als Mailanhang oder auch per Post. Den kostenlosen Acrobat Reader zum Öffnen des Dokumentes können Sie sich HIER runterladen. Gerne senden wir Ihnen dieses Formular auch per Post zu.

Polizeichor Hamburg von 1901
Fischbeker Holtweg 128 a
21149 Hamburg
Tel.: 040-790 90 284
 Fax:  040-790 90 330
 Werbung

Website zuletzt aktualisiert

.Donnerstag 23 September 2021, 19:43.

Banner l

Anzahl Besucher seit 2013:

84712
Heute: 4
Gestern: 28
Diese Woche: 89
Letzte Woche: 121
Dieser Monat: 549
Letzter Monat: 583
deenfritptes

Banner R

Immer aktuell!


Frühlingskonzert 2021, gab´s nicht! Aber wir proben wieder, wenn auch wochenlang nur virtuell. Jetzt aber wieder "in echt"! Natürlich mit dem gebotenen Abstand!
 
DENN ......
Jubiläumskonzerte 2021, die wird es geben!
120 Jahre Polizeichor Hamburg! Das wollen wir mit IHNEN feiern!
Anlässlich dieses Ereignisses gibt es Jubiläumskonzerte.

Ein Konzert im Musikpavillon Planten un Blomen ist bereits sehr erfolgreich gelaufen.

Und dann am 11. Dezember 1, 2 oder 3 Konzerte (unsicher wegen Corona) im Großen Saal der Laeiszhalle, wahrscheinlich um 15:30 und 20:00 Uhr!

Wir haben die Preise unserer CDs gesenkt! Nur noch 8 Euro incl. Versand! Gleich HIER (klick) bestellen.
Go to top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.