Wählen Sie Ihre Sprache

deenfritptes
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

     Volkschor Edenkoben/Pfalz zu Gast                          24.05. bis 28.05. 2017

Collage GertrudkircheDas Wochenende rund um Christi Himmelfahrt führte den Volkschor Edenkoben mit 73 Personen an die Elbe, wo man mit dem befreundeten Polizeichor Hamburg einen gemeinsamen Auftritt hatte.

Die Freundschaft zwischen beiden Chören besteht bereits seit 1983 und entsprechend herzlich fiel die Begrüßung am Abend des Anreisetages aus. Die Vorstandschaft des Polizeichors präsentierte als typisch hanseatische Spezialität ein Matjesbuffet. Weitere Highlights des Aufenthaltes waren am ersten Tag eine Führung durch den bemerkenswerten Heidepark lserhatsche und am Abend der gemeinsame Besuch des Musicals „König der Löwen". Eine stimmungsvolle Hafenrundfahrt, umrahmt von Liedern aus dem reichhaltigen Repertoire des Polizeichors, bescherte am zweiten Tag einen genussreichen Nachmittag bei strahlend blauem Himmel. Ein Kommers im Fischerhaus Hamburg, zusammen mit der Vorstandschaft des Hamburger Chors, rundete den sonnendurchfluteten Tag ab. Auch eine kurzweilige Stadtrundfahrt gehörte zum Aufenthalt in der Hansestadt.

Höhepunkt der Chorreise war das gemeinsame Chorkonzert mit dem Hamburger Polizeichor in der historischen Kirche St. Gertrud in Hamburg-Altenwerder. In der voll besetzten Kirche kamen Zuhörerinnen und Zuhörer in den Genuss eines abwechslungsreichen Programms.

Der Edenkobener Gastchor präsentierte unter der Leitung von Chorleiter Michael Hilschmann und unterstützt durch Barbara Hofmann am Piano eine bunte Auswahl an traditionellen Liedern und modernen Songs. Der Chor der Hamburger Gastgeber unter der Leitung von Kazuo Kanemaki mit Eiko Okuno-Jürgensen am Piano bot mit seiner Auswahl an Liedern einen eindrucksvollen Einblick in sein Programm. Die Sopranistin Corinne Schäfer sowie Mari Fukumoto an der Orgel setzten als Solisten weitere Akzente im Konzert. Inspiriert durch die schöne Akustik in der hellen Kirche stimmten die beiden Chöre als gemeinsames Schlusslied die Kantate „Die Ehre Gottes aus der Natur" an.

Dank der sorgfältigen Planung und gründlichen Vorbereitung durch die jeweiligen Vorstände, in Hamburg durch den Vorsitzenden des Polizeichors Hamburg, Gerhard Dammann, und in Edenkoben durch die ehemalige Vorsitzende des Volkschors Edenkoben, Heidelore Keim-Nolzen, wurde die Chorreise ein voller Erfolg. Beiden wurde bei der Verabschiedung auf das Herzlichste gedankt.

Entwurf 85X200Lb

Klicken Sie in das untenstehende Bild zum Vergrößern. Anschließend können Sie es noch weiter vergrößern, indem Sie auf das entsprechende Symbol oben links klicken. Viel Spaß! 

Heute 0

Gestern 26

In dieser Woche 0

In diesem Monat 561

Insgesamt seit 2013 52714

Aktuell sind 16 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Go to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen